Aktuelles/Neuigkeiten

Kostenfreies Seminar der Kommunalen Unfallversicherung Bayern (KUVB) für Fachaufsichten im Bereich der Kindertagespflege

Gerne möchten wir Ihnen die Information zu den Seminaren der KUVB für Fachaufsichten im Bereich der Kindertagespflege für das Jahr 2020 zukommen lassen.

Das Seminar „Kindersicherheit und Unfallverhütung in der Kindertagespflege“ umfasst die Vorstellung der Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung, Mindestanforderungen im Bereich Bau und Ausstattung für eine sichere Kindertagespflege sowie einen Part zur Aufsicht und Haftung in der Kindertagespflege.

Die Termine hierfür sind:

  • 18.03.20 in Nürnberg und
  • 06.05.20 in Augsburg

Die Seminare sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei. Nähere Informationen sowie ein Anmeldeformular finden Sie auf der Homepage des KUVB unter folgendem Link: www.kuvb.de/praevention/seminare.

Ebenfalls weisen wir Sie darauf hin, dass die KUVB ihre Internetseite überarbeitet hat. Der neue Zugang ist unter kita.kuvb.de möglich. Hier sind nun umfassende Informationen zu Sicherheit und Gesundheit der Kinder und Beschäftigten zu finden sowie eine eigene Seite rund um die Tagespflege.

Pauschalvertrag mit der GEMA

Der Pauschalvertrag mit der GEMA erfasst seit 1. Januar 2019 auch die Kindertagespflege/Großtagespflege in Bayern.

Die Kommunen und der Freistaat übernehmen hier die Vergütung für Kopien von Noten- und Liedtexten für alle Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen in Bayern.

Mit diesem Vertrag geht eine erhebliche Verwaltungsvereinfachung einher, da sich die aufwendige Einzelabrechnung mit der GEMA erübrigt.

Nähere Einzelheiten können Sie dem 310. Newsletter entnehmen.

 

Infos zum neuen Bundesprogramm „ProKindertagespflege“

Fortbildung "Das kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch
in der Kindertagespflege – was bedeutet das für die Fachberatung?"

Anmeldebogen "Das kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch
in der Kindertagespflege – was bedeutet das für die Fachberatung?"

 

Aktionswoche des Bundesverbandes zur Kindertagespflege

Der Bundesverband startet mit der Aktionswoche der Kindertagespflege vom 5. bis 12. Mai 2018 zum ersten Mal eine deutschlandweite Kampagne, bei der sich Kindertagespflegepersonen, Jugendämter, Fachberatungen und alle, die im Bereich der Kindertagespflege tätig sind, darstellen können. Ziel der Aktionswoche ist es, der Öffentlichkeit einen Einblick in die Arbeit in einer Kindertagespflegestelle zu verschaffen und zu zeigen, was Kindertagespflege ausmacht.

Um die Aktion bekannt zu machen, hat der Bundesverband für Kindertagespflege eine Homepage erstellt und verschiedene Materialien produzieren lassen, die Sie auf der Seite des Bundesverbandes herunterladen und selbst ausdrucken können. Zusätzliches gedrucktes Material kann kostenpflichtig bestellt werden. Für den Inhalt und die Organisation sind die jeweiligen Veranstalter selbst verantwortlich.

Teilnahmemöglichkeiten sowie Erläuterungen zur Bestellung von Materialien sind auf der Homepage des Bundesverbandes veröffentlicht. Sie haben die Möglichkeit Ihre Aktionen auf der Homepage des Bundesverbandes zu veröffentlichen.

Weitere Informationen unter: http://www.aktionswoche-kindertagespflege.de

Kindertagespflege
Logo: Kindertagespflege
In Zusammenarbeit mit: